High Quality of Adult Education in Kiel

Vom 6. bis zum 7. September fand das lang geplante europäische Projekttreffen in Kiel statt. Uta, Barbara und Horst waren lange im Vorfeld mit den Planungen beschäftigt, denn den Teilnehmern sollte viel geboten werden. So kamen eineinhalb Tage mit einem dicht gepackten Programm zustande. Besonders froh waren wir von SLO, dass wir unseren Besuchern an einer Reihe von Beispielen zeigen konnten, wie wir als Senioren das Internet zum Lernen nutzen und mit anderen zusammen arbeiten.

So gab es am ersten Tag gleich mehrere Höhepunkte: Herbert Schmidt, der Organisator des Efi-Mooc präsentierte seine Arbeit in einer Videokonferenz, zu der auch Roger Esteller, unser ehemaliger Projekt Partner aus Spanien, zugeschaltet war – wir probierten dabei das webbasierte Programm ZOOM gleich mit aus. Marlit Pfefferle hatte Sebastian Müller eingeladen, der an einem Projekt über Feinstaubsensoren arbeitet, beide berichteten über das Projekt und über LoRaWan, eine neue Möglichkeit Daten über kurze Distanzen zu übertragen. Uwe Christiansen hielt mit allen Teilnehmern des Treffens eine vergnügliche Englischstunde mit interessanten Diskussionen ab, zu dem auch Alois B. zugeschaltet war, der wie einige andere bei SLO regelmäßig Uwes Unterricht mitmacht. Außerdem stellte Peter Krope die Angebote der Universität Kiel für Erwachsene vor und Ute Schenderlein zeigte in einem Mindmap die vielfältigen Möglichkeiten zum Lernen. Die GesellschafterInnen von SLO berichteten über ihre eigenen Angebote, die man auf der Website nachlesen kann.

Am zweiten Tag besuchten die Teilnehmer den mulitkulturellen Stadtteil Gaarden. Der Vertreter der türkischen Gemeinde Schleswig-Holstein, Herr Küçükkaraca, informierte in einer eindrucksvollen Präsentation über die Angebote seiner Gemeinde für Senioren und junge Menschen. Danach besuchten wir die AWO, die in der „Räucherei“ zuhause ist, und wurden nicht nur durch die Räume geführt, sondern auch über die neuen Ideen zur Arbeit mit Senioren von Frau Weighardt informiert und erhielten durch Frau Börm und Frau Köchling-Farahwaran Einblick in den Tabletkurs connect-ed, den die Fachhochschule Kiel für Senioren der AWO und der türkischen und der jüdischen Gemeinde anbietet.

Hier die Agenda des Treffens:

Bitte teilen ...Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.