Basteln für ein LoraWAN

WetterNode Modell Nucleon – Außenansicht

Die Wahrheit steckt, wie oft im echten Leben, meistens im Verborgenen. So kann man auf dem obigen Bild des in einem Workshop bei Nucleon e. V. gebastelten Gerätes die umfangreiche Arbeit zur Entwicklung nicht sehen. Auch das spezielle Handwerk beim Herstellen machte Teamarbeit erforderlich, bei der das an einem Workshop teilnehmende SLO-Team den kleinsten Teil übernehmen konnte. 

So ein, Node genanntes, Bauteil könnte die Basis für einen weiter entwickelten SeniorSensor werden, der dann unabhängig vom WLAN und vom Stromnetz einzusetzen ist. Noch fehlt dazu allerdings an vielen Orten in Deutschland ein Netz mit der erforderlichen Technik, ein sogenanntes LoRaWAN. 

Zur Zeit organisiert Nucleon e. V. den Aufbau eines derartigen aus mehreren Knotenpunkten, sogenannten Gateways, bestehenden Netzes für den ländlichen Raum in Schleswig-Holstein. Wir werden die Entwicklung verfolgen und hier begleitend berichten. 

WetterNode Modell Nucleon – Innenansicht