Alle Beiträge von hosi1709slo

SLO im Forum von Nucleon e.V.

Seit dem Start unserer Aktivitäten nach dem Motto „Lernen VON Senioren FÜR Senioren organisieren“ haben wir auch selbst stetig Neues lernen müssen. Dabei hat uns u.a. die Teilnahme an internationalen Projekten sehr geholfen. Wir haben dabei viele Win-Win-Situationen erlebt, d.h. wir waren nicht nur die Nehmenden, sondern konnten auch immer etwas von unseren Erfahrungen weitergeben.

Das dürfte auch für unsere neuen Aktivitäten im Forum von Nucleon e.V. gelten. Bei der Umsetzung unseres Projektes SeniorSensor hat sich z.B. gezeigt, dass die Einbindung eines derartigen Sensors ins Internet über das WLAN nur eine der denkbaren Lösungen ist. Nutzt man eines der im Aufbau befindlichen Netze mit LoRaWAN, würde man einen sehr viel flexibleren Einsatz erreichen können. Beim Erarbeiten von Lösungen mit dieser für uns neuen Technik wird das Team von Nucleon e.V. uns sicher gute Tipps geben können.

Wir bleiben auch in der Zukunft überwiegend im Bereich Online-Lernen für Ältere aktiv, freuen uns aber auf die Zusammenarbeit mit einem jungen und dynamischen Team.

Wir sprechen Englisch!

Alle zwei Wochen, am Donnerstag um 18:00, sitzen die Anglophilen bei Senioren-Lernen-Online vor ihrem Computer und warten auf den Skypeanruf von Uwe Christiansen. Dann wird eine Stunde lang Englisch gehört und gesprochen. Im Berufsleben war Uwe Englischlehrer am Gymnasium. Er vermittelt uns die neuesten sozialen, kulturellen und politischen Entwicklungen in der englischsprachigen Welt. Amüsant sind dabei die Karikaturen, mit denen er gern die Stunde beginnt und die sofort zum Austausch anregen. Dazu bietet er uns Zeitungsartikel an, die wir mit seiner Hilfe mehr oder weniger gut verstehen. Abgerundet wird die Stunde oft durch eine kleine Grammatikübung.

Wer Lust hat, sein Englisch zu verbessern und aktiv in die Konversation einsteigen mag, ist herzlich eingeladen, dazu zu kommen. Grundkenntnisse der Sprache sollten dafür allerdings vorhanden sein.

 

SeniorSensor – nach der Idee kommt die Tat

Prototyp eines SeniorSensors

Die Geschichte unseres SeniorSensors geht weiter. Der Antrag, den die AWO Kiel in Abstimmung mit SLO an die Stadt Kiel gestellt hat, wurde genehmigt. Gemeinsam mit der AWO Kiel befinden wir uns gerade in der Planung von  Workshops Soziale Netzwerke mit Mikrocontrollern, die höchstwahrscheinlich aus einem Treffen vor Ort und 6 Onlinetreffen bestehen werden. Dazu suchen wir (1) Bastler/Techniker für die einfache Montage und Einrichtung der Sensoren, (2) Betreuer/Berater, die die Sensoren in der Familie oder bei Bekannten erproben möchten und (3) Senioren, die den Sensor in ihrer Wohnung installieren lassen.

Weitere Details und Informationsmaterial werden die AWO und SLO Ende Februar/Anfang März bekannt geben. Wir würden uns aber bereits jetzt über Interessenten freuen. Nehmen Sie dazu bitte Kontakt mit Uta Krope auf.

Zum Jahreswechsel 2017/18

Wir sind stolz darauf auf 15 Jahre Senioren-Lernen-Online zurückblicken zu können. Damals als wir anfingen, war ISDN noch das schnelle Internet, das nicht jeder hatte. Inzwischen ist dieser Standard schon fast wieder vergessen. Und so hat sich in den letzten fünfzehn Jahren vieles rasend schnell verändert, so dass wir immer wieder Neues hinzulernen mussten um „am Ball zu bleiben“. Aber genau das ist auch das Ziel, das wir bei SLO verfolgen!

Viele Dinge kamen im Laufe der Zeit hinzu. Wer erinnert sich noch an unsere ersten Onlinestunden mit Hilfe der Programme Yview und Mikogo? Im Laufe der Zeit wurde dann Skype immer perfekter. Es tauchten die verschiedenen Cloudprogramme auf, mit denen man so praktisch Dateien miteinander teilen kann. Dann waren Tablets und Smartphone das Allerneueste und wollten erkundet sein. Soziale Netzwerke wie Twitter und Facebook und auch die Möglichkeiten zum Veröffentlichen unserer Themen wie E-Books und Weblogs wollten fachmännisch benutzt sein. Während der ganzen Zeit hat sich zugleich das Onlinelernen bei SLO grundlegend geändert. Früher gab es echte Unterrichtsstunden mit Powerpointpräsentationen, also sozusagen Frontalunterricht im Netz. Im Laufe der Zeit hat sich unser System langsam immer mehr dahin geändert, dass wir in unseren Onlinetreffen bestimmte Themen auswählen und durch den Austausch von Erfahrungen voneinander lernen. Damit geben unserer Stammtische immer wieder Anregungen für eigene Aktivitäten und Recherchen, die wir dann wieder miteinander teilen können.

Auf diese Weise werden wir hoffentlich auch in den nächsten Jahren aktiv das Netz nutzen und neue Geräte, neue Inhalte und neue Techniken im Internet erkunden!

Wir von SLO freuen uns auf alle, die Lust haben bei uns mitzumachen, und wünschen ein Frohes Fest und ein gutes Neues Jahr!

 

Seniorentag 2018 – Brücken bauen

„Brücken verbinden.
Brückenenden sind Brückenanfänge.
Brücken sind das Gegenteil von Mauern.

Brücken führen zueinander:
Generationen. Dorf und Stadt. Neues und Altes. Zuwanderer und Einheimische. Leise und Laute. Mutige und Furchtsame. Hilfsbedürftige und Hilfsbereite. Menschen zu Menschen.

Wie man Brücken baut und wie man Brücken nutzt?
Darüber wollen wir uns austauschen auf dem 12. Deutschen Seniorentag 2018. Auch mit Ihnen.“

Dieses Motto des Seniorentages 2018 spricht für sich. Senioren-Lernen-Online ist seit Jahren Mitglied der BAGSO, die für die Organisation dieser Veranstaltung verantwortlich ist. Wr würden uns über eine rege Beteiligung freuen.